Info & Beratung: +49 5232 707 9788
Versand nur 5,99 € innerhalb Deutschlands ∙ 30 Tage Rückgaberecht

Bilderrahmenkunde

Unsere Verglasungen

Zum Bestücken Ihres Bilderrahmens oder als Ersatz bieten wir 4 hochwertige Verglasungen in unserem Sortiment an: Floatglas, Kunststoffglas, Sicherheitsglas sowie Spiegelzuschnitte.

 

Erhältlich in allen bekannten Standardgrößen können Sie mit unseren Scheiben die vorhandene Verglasung eines Bilderrahmens ersetzten oder upgraden sowie viele weitere Bau- und Bastelprojekte realisieren.

 

 

Unsere Verglasungen
Floatglas
Floatglas

Floatglas

Das Floatglas ist ein 2 mm starkes Glas, welches sich durch seine besonders plane Oberfläche sowie seine hohe Reinheit auszeichnet, da es so gut wie keine Blasen oder Einschlüsse aufweist. Diese Verglasung eignet sich leider nicht für die mechanische Bearbeitung (wie z. B. Bohren).

 

Die Kanten der Scheiben werden bei Standardformaten stets rund, zu einer sogenannten C-Kante, geschliffen (Links im kleineren Bild am Beispiel einer Antireflexscheibe zu sehen). Bei Sonderanfertigungen wird die Kante lediglich gebrochen und etwas entschärft, um Verletzungen vorzubeugen.

  • Normal-/Klarglas:

Durchsichtiges Glas auf welchem sich Spiegelungen, bei direktem Lichteinfluss, bilden können. Durch die Transparenz werden die Farben originalgetreu wiedergegeben.

 

  • Antireflexglas:

Um einen entspiegelnden Effekt zu erhalten, wird die Oberfläche des Glases mit Säure angeätzt. Dadurch wird das Licht gebrochen und Spiegelungen auf der Oberfläche verhindert. Die Scheibe wirkt dadurch etwas matter als ein Klarglas und nimmt etwas von der Farbbrillanz des darunterliegenden Bildes.

 

  • Museumsglas:

Kanten werden immer allseitig gebrochen und etwas entschärft aber nicht mit einer C-Kante versehen.

Dank seiner speziellen Beschichtung wird das Glas nicht nur entspiegelt, sondern weist auch einen UV Schutz von 50-60 % auf (was das dahinter liegende Objekt vor Vergilbung/Verbleichung schützt). Im Gegensatz zur normalen, entspiegelten Scheibe wird das Glas bei diesem Verfahren nicht mattiert.

Durch die hohe Qualität des Glases, scheint es gerade so, als ob gar keins vorhanden wäre. Diese Variante wird gerne für Galerien sowie Museen gewählt.

Weitere Verglasungsmöglichkeiten

Das Kunststoffglas besteht aus farblosem Polystyrol und besticht durch seine hohe Elastizität (geringere Bruchgefahr) sowie dem geringeren Gewicht im Vergleich zu normalem Glas. Die Scheiben werden beidseitig mit Schutzfolien vor Kratzern auf dem Transport geschützt. Eine der Seiten wird durch einen mechanischen Prozess angeraut, wodurch ein Antireflexeffekt erzielt wird. Das mechanische Bearbeiten des Glases, wie zum Beispiel Bohren, ist hier problemlos möglich.

 

Unsere Spiegelscheiben haben eine 3 mm Stärke und die Kanten sind ringsum gebrochen und entschärft. Auch hier ist eine mechanische Bearbeitung des Glases möglich.
Spiegelglas in dieser Stärke eignet sich zum Aufkleben oder zum freien Aufhängen mit Spiegelbefestigungen (welche nicht im Lieferumfang mit inbegriffen sind) sowie für Feuchträume.

 

ESG (Einscheiben Sicherheitsglas) in einer Stärke von 4 mm und mit angefasten Kanten erhältlich. Hierbei handelt es sich um thermisch vorgespanntes Glas. Durch diesen Prozess erhält man ein besonders hartes, kratzfestes Material.

Die Besonderheit an einer solchen Scheibe ist, dass sie bei Beschädigungen oder Schlägen in kleine, unscharfe Krümel zerfällt, was das Verletzungsrisiko um ein Vielfaches minimiert. Daher besonders geeignet für Schulen, Kindergärten und ähnlich öffentlich zugängige Räume.

Unsere Verglasungen:

Echtglas Glas Kunststoff Ersatzglas
1,66 € *